Samstag, 17. Mai 2008

Eine Kamera kann eine Waffe sein,

wie uns Trick 17-Evi an einem Beispiel deutlich macht, auch wenn sie sie selbst nicht gezueckt hat. Waehrend der Typ es vorzog, "so ein Ding" zuecken. Widerlich!

3 Kommentare:

rolandmex hat gesagt…

Vielleicht dürfen (oder sollten) wir Männer bei solchen Themen still sein, aber ich würde in so einem Fall aufstehen, lächelnd (oder erschrocken? Was ist das, das diese Perversis erwarten?) hingehen (, erst fotografieren, wie der da friemelt) und dann mit juut Schmackes so richtig in die Ei-ei-ei-ei... treten.
Der macht das bestimmt nicht nochmal, und Anzeige erstattet der bestimmt auch nicht (wegen dem Foto).

* ggg *

Trick_17 hat gesagt…

Man gerät direkt in Versuchung diesen Platz noch einmal mit Cam aufzusuchen. Allerdings kann mir keiner garantieren, dass "der" harmlos ist, also lasse ich es lieber.

Jetzt habe ich extra für dich den Weihnachtskaktus geknipst. ;-)

Und dein Link ist auch wieder in meiner Liste... endlich ;-)

Schönen Sonntag noch!

LG Evi

rolandmex hat gesagt…

Na gut, dann mit Kamera, Pfeffer-Spray und Dr.-House-Spazierstock.

;-)

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.