Sonntag, 31. August 2008

Maximilian News: Von Personenschmuggel, einem Wiedersehen und einer neuen Infektion

Auf den Tag genau 3 Wochen ist es her, dass Maximilian das Hospital sein zuhause nennt. Genauso ist es auch 3 Wochen her, dass Niklas den Kleinen nicht sah.
Anlass, heute ein Schmuggelmanöver zu probieren, welches auch ohne Probleme glückte. Denn Kinder dürfen eigentlich nicht ins Hospital, wenn sie keine Patienten sind. Da fand es also statt, das große Wiedersehen.

Niklas und Maximilian, das Wiedersehen
Dank an photofunia!

Im letzten Moment bekam Niklas Angst. Angst vor dem Krankenhaus, Angst davor, wie Maximilian aussehen könnte. Er versteckte dies hinter anderen Ausreden (er würde sich langweilen, er würde lieber mit seinen Cousins ....), aber am Ende gab er die Angst zu. Er weinte, als wir losfuhren. Auf dem Weg zum KH wurde es dann besser und als er seinen Max endlich in die Arme schließen konnte, war er glücklich.

Den kleinen Max geht´s weiterhin gut. Das Popomachen ist noch etwas unangenehm (und es kommt so schnell, dass er mit dem Essen noch gar nicht fertig ist) und auch die zweite Schulter besitzt jetzt ihre eigene Infektion durch den neuen Katheter. Kaum zu verhindern. Aber der Katheter ist noch notwendig. Vielleicht kommt er morgen raus.

6 Kommentare:

Krabbelkaefer hat gesagt…

Ich drück Euch ganz fest die Daumen, dass nicht nur der Katheder morgen raus kann ....

Liebe Grüssse
Martina

Bini. hat gesagt…

meine daumen sind auch weiterhin superfeste gedrückt und schön, das die schmuggelaktion geglückt ist und nun 2 kleine mäuse glücklich sind :)

alles liebe

bini.

katinka hat gesagt…

Wie sollen diese zwei kleinen Geister das bei so herben Schicksalsschlägen nur alles verstehn.
Ich habe die tragische Erfahrung, das erst nach fünf Jahren das Trauma anfing sich zu lösen. Zu einem Zeitpunkt, wo ich bei meinem Großen gar nicht mehr damit gerechnet habe ... Tränen sind dabei soo gut und wichtig.
Es war gut, dass ihr Niklas nicht eher mit ins Krankenhaus genommen habt, sondern erst jetzt, wo es Maximilian wieder besser geht. Intuitiv hat sich da euer "Großer" schon richtig verhalten ... :-)
Ich drücke die Daumen, dass es weiterhin steil aufwärts geht.

ganz liebe grüße katinka
Ps: *** ... nein, es musst nicht immer ausgesprochene Gründe geben ;-)))

She hat gesagt…

Allerliebste Fotos von Maximilian und Niklas...ich muss auch grad Photofunia ausprobieren! LG She

Mia hat eins mehr hat gesagt…

Martin,

bin wieder da und habe vorhin direkt alles der letzten Tage durchgelesen; jetzt komme ich auch dazu Euch eine kurze Nachricht zu hinterlassen; Worte können meine Erleichterung aber nicht beschreiben. Ich freue mich sehr, dass alles soweit so gut ist. Habe viel an Euch gedacht. Liebe Grüße, Claudia

Frau Waldspecht hat gesagt…

Einfach nur schön ...
Wobei ich die Besuchseinschränkung nicht verstehe ...
Euch weiterhin alle Gute!
Ich bleib am Ball :-)

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.