Samstag, 11. Oktober 2008

Österreich: Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider tödlich verunglückt

Aufgrund der frühen Uhrzeit gibt es in Mexiko noch nicht viele Meldungen zu Haiders Unfall und Ableben.
Eine findet sich im Universal (spanisch), falls jemand an dessen Meinung interessiert ist. Der Titel frei übersetzt lautet: Modellpolitiker der europäischen Ultrarechten stirbt.

5 Kommentare:

Christiane hat gesagt…

Mein Eindruck bislang ist, die ausländischen Medien berichten weit kritischer und distanzierter über Haider als die österreichischen Medien.

jule hat gesagt…

Mir tut es nicht leid um den Politiker Haider, aber um den Menschen Haider für seine Familie.

Was für mich aber unverständlich bleibt: Wie kann man auf dieser Straße mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fahren? So wie das Auto aussieht, muss er mit deutlich über 100 km/h gefahren sein, denn das Auto hat sich mehrfach überschlagen und kam wieder auf allen vieren zum Stehen..

Andreas hat gesagt…

@Christiane: Tja, Österreich ist ja auch fest in der Hand der Kronenzeitung von Onkel Hans.

Und die Verklärung eines schmierigen Rechtsextremisten zum heiligen Jörg von Kärnten ist bereits in vollem Gange.

Anonym hat gesagt…

DON'T DRINK AND DRIVE!

Anonym hat gesagt…

Der gute Haider hatte voll einen in der Kiste, war total besoffen und hat es einfach nicht mehr ueberrissen. Aus die Maus. Selber Schuld. Wenigstens hat er niemand ander umgebracht, wie bei Alkohlfahrten oft der Fall.

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.