Montag, 12. Mai 2008

Die Geschichte ohne ...

Jemand hat eine Aufgabe gestellt. Diese besteht darin, einen Artikel zu schreiben, in dem ein bestimmter Buchstabe des deutschen ABCs nicht vorkommt. Nun, ich habe bereits damit begonnen, diese Aufgabe zu loesen.
Ich kann (noch) nicht zum Aufgabensteller verlinken, da dann die Aufgabe, die ich MEINEN Lesern anhand dieser Geschichte stellen moechte, witzlos waere. Denn Ihr sollt mir sagen, WELCHER Buchstabe es ist, der in diesem Beitrag nicht vorkommt.
Derjenige, der mir das zuerst sagen kann (bitte nur Teilnehmer, die nicht von der Seite des Aufgabenstellers hierhergefunden haben), kann sogar auf einen Gewinn hoffen. Denn da ich selbstverstaendlich den beim Aufgabensteller ausgeschriebenen 20€ Amazon-Gutschein gewinnen werde, gebe ich diesen dann einfach an meinen hiesigen Gewinner weiter. Da war auch noch etwas mit begehrenswerten Tassen, von denen ich aber wiederum keinen Namen nennen kann. Das Ganze hat quasi etwas mit vorweihnachtlichen Getraenkeabhaengigen zu tun.

Wie auch immer, Einsendeschluss ist jedenfalls der 31. Mai 2008.

Jetzt stellt sich mir eigentlich nur noch die Frage, was genau der Aufgabensteller meint, wenn er vom "längsten (sinnhaltigen) Text ohne ..." redet.
Die meisten Woerter?
Die maximale Buchstabenanzahl?
Wir werden sehen.
Ich koennte auf jeden Fall beliebig so weitermachen.

Ohne ein ... zu verwenden.

Ach so, bevor sich irgend jemand schon die Griffel reibt und damit keine Missverstaendnisse aufkommen: Es ist nicht das zugegebenermassen etwas exotische "Y" --- welches hiermit erwaehnt wurde und somit im Text vorkommt.
Und es ist auch nicht das "s-z", von dem ich gar nicht wuesste, wie ich es schreiben sollte, da es auf meiner Tastatur nicht vorkommt und welches hiermit auch als erwaehnt gelten soll.
Alle anderen Buchstaben des germanischen ABCs aber sind in diesem Artikel enthalten.
Bis auf den einen eben.
Das ... .

Viel Vergnuegen beim Erraten und beschmiert Euren Monitor nicht allzu sehr, wenn Ihr mit Fingern oder Nase an selbigen geklebt auf die Suche geht.

6 Kommentare:

No Ghosts Here hat gesagt…

Aua!
Warst Du schnell, Roland!!!
Ich habe Deinen Kommentar geloescht, damit andere auch noch Freude am Raetselraten haben.
Nur zur Kenntnisnahme fuer alle: Der Gewinner steht fest und heisst ROLAND!!!!
Glueckwunsch! (war das sooooo einfach??!!)

;-)

No Ghosts Here hat gesagt…

Suse - aus demselben Grund geloescht.
Den zweiten Platz teilst Du Dir mit dem Luposinchen, die sich per e-mail beteiligte und mir genau denselben Grund fuer die Leichtigkeit des Seins angab. Deshalb habe ich schnell den Text geaendert. Ich hatte doch wirklich geglaubt, die Rechtschreibreform wuerde so vieles erlauben und unauffaellig machen. Aber Oesterreich wurde von diesem Reformungeheuer verschont, oder?

;-)

rolandmex hat gesagt…

" (war das sooooo einfach??!!)"
Ja. Brauchst ja nur durchbuchstabieren und nach der Letter suchen - und "schwubb", findet man den fehlenden...

Anonym hat gesagt…

Hi,

ich finde leider keine Postanschrift von dir :-(
Schick mir mal bitte die Verandadresse für die Junkietasse an schlawinski(at)justmail(punkt)de

Danke und Grüße,
schlawinski von den Glühweinjunkies

rolandmex hat gesagt…

Rückmeldung: am 1. Juli 2008 ist die gewonnene Amazon-Gutschrift in meinem e-Postkasten eingegangen. Juchu!

Vielen Dank!

cabronsito hat gesagt…

PRIMA!!!!
Werde es gleich weiterleiten.

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.