Montag, 26. Mai 2008

Gebloggtes aus MX - auf Englisch

Na, da hab ich mich ja auf was eingelassen: Sage zu, hier bei Martin einen Gastbeitrag zu schreiben - und hab keinen blassen Schimmer, worüber.
Nach einigem Überlegen fiel mir aber doch noch etwas ein. :-)

Die Anzahl der deutschen Blogs aus MX ist ja recht überschaubar. Mein Spanisch ist leider bei weitem nicht ausreichend, MX-Blogs in dieser Sprache zu lesen, also habe ich mal nach englischen Blogs Ausschau gehalten und auch eine ganze Menge gefunden. Und davon möchte ich euch hier mal ein paar vorstellen, in die ich regelmässig reingucke.

Den Anfang macht Wayne, der auf der "Touristeninsel" Isla Mujeres wohnt, mit seinem Blog

Gringo in paradise


Darin beschreibt er mal kritisch, mal lustig und auch ironisch - aber immer sehr unterhaltsam - das manchmal auch nicht so angenehme Leben im "Paradies", nervige Nachbarn, gutgemeinte aber völlig daneben gegangene "Verschönerungsmaßnahmen" und was auf der Insel sonst noch so passiert. Seine (teilweise sehr langen) Reisen beschreibt er akribisch in seinem "Zweitblog"

Explore Mexico with me

Beide Blogs sind auch immer mit reichlich Bildern versehen, und das "Hauptblog" hat eine ganze Reihe Stammleser, die eifrig kommentieren.

Weiter geht es mit dem Blog

Viva Veracruz

aus Xico. John schreibt darin über den Alltag, der sich alles in allem doch erheblich von dem auf der Isla unterscheidet, aber trotzdem oft ähnliche Probleme mit sich bringt und ähnlich Fragen aufwirft. Oder er stellt sich die Frage, warum sein Nachbar ihn nicht kostenlos einen defekten Fernseher reparieren lässt, obwohl er es mehrfach angeboten hat. ;-) Ansonsten sind seine Beiträge ein bunter Mix aus allen möglichen Themen von Einwanderung über Stierkampf bis hin zu den allgegenwärtigen Grafittis, mit denen ungefragt alles mögliche "verziert" wird. Auch hier werden zu eigentlich jedem Eintrag eifrig Kommentare geschrieben.

Numero 3 ist "Don Gringo" mit seinem Blog

Catemaco News

in dem es um alles mögliche geht, was sich so in und um Catemaco ereignet. Fast alle seine Beiträge zeichnen sich durch ihren spöttischen Unterton und manchmal auch Sarkasmus aus.
Kontakt zu anderen Gringos scheint er nicht unbedingt zu suchen, und die Kommentarfunktion hat er der Einfachheit halber abgeschaltet (eine Blogroll gibt es auch nicht). Darauf angesprochen meinte nur "Wenn Kommentare geschrieben werden, müsste ich ja darauf antworten..." Sei´s drum, ich gucke immer wieder gerne bei ihm vorbei. :-)

Blog Nummer 4 kommt aus Cancun und wird von Liz aus Kanada geschrieben

Mexico "Way"

und ich amüsiere mich immer köstlich, wenn sie sich über irgend etwas geärgert hat, seien es nun die kläffenden Hunde der Nachbarn, doofe Autofahrer oder ein Schuster, der unfähig ist, Schuhe zu reparieren. Dann läuft sie regelmässig zu Höchstform auf und lässt in teilweise recht deftigen Einträgen Dampf ab. Immer wieder schön zu lesen. :-)

So, das war es erst mal von mir. Vielleicht entdeckt ihr ja das eine oder andere Weblog, das ihr interessant findet. In den jeweiligen Blogrolls gibt es natürlich noch die Links zu vielen anderen englischsprachigen MX-Blogs.


Gruß aus der deutschen Provinz, Holger "Hollito"

4 Kommentare:

Patrick hat gesagt…

Sehr gut! Humorvoll geschriebene Blogs, aber nie gehässig. Lohnt sich reinzuschauen!

Sven hat gesagt…

(eine Blogroll gibt es auch nicht)

Gab's aber mal - und gibt's auch immer noch (aeusserst umfangreich uebrigens) in den unendlichen Weiten des Internets. Scheint nur nicht mehr verlinkt zu sein.

Hollito hat gesagt…

Jep, das ist wohl noch ein Überbleibsel von Don Gringos altem Blog (da konnte man übrigens zeitweise auch kommentieren) - sieht man auch an der letzten Aktualisierung, die im Januar 2007 gemacht wurde, und an den mittlerweile noch erreichbaren, aber inaktiven blogs.

No Ghosts Here hat gesagt…

Auch eine tolle Idee, Hollito!
Ausser den "Catemaco News" kannte ich kein einziges der aufgezaehlten Tagebuecher.
Ich werde mal in Ruhe (wann wird DAS denn sein?!) stoebern gehen, wenn ich die Zeit finde.

Und Du kommst auf die Titelseite des Magazins "Rolling Blogs".
;-)

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.