Samstag, 14. Juni 2008

Vatertag in Mexiko (Día del Padre) - La Papiolimpiada

Wie in den USA ist in auch in Mexiko der 3. Sonntag im Juni zum Día del Padre auserkoren worden, was bedeutet, dass er in diesem Jahre 2008 auf den 15. Juni faellt - morgen.

Da die Bollerwagentradition in Mexiko nicht wirklich verbreitet ist - vielleicht sollte ich mal daran arbeiten - war ich gespannt, was man zum Beispiel in Niklas´ Schule veranstalten wuerde. DASS etwas passieren wuerde sicher nach all der Heimlichtuerei der letzten Tage.
Und es passierte heute.
Die Papiolimiada in der Mondo Peque!

Papiolimpiada 2008, Mondo Peque, Playera, Día del Padre, Vatertag in Mexiko, Aguascalientes, México, escuela
Papiolimpiada Mondo Peque - Das Plakat
credits: cabronsito

Vergleichbar ist das Ganze ein wenig damit, was in meiner Kindheit am Kindertag veranstaltet wurde. Wettbewerbe wie Sackhuepfen, Eierlaufen (hier wurde anstatt des im Deutschen namensgebenden Huehnerprodukts ein Zitrusprodukt namens limón benutzt, welches allerdings auf einem Loeffel, den Mann im Mund hat, transportiert wurde. Das spart das vorherige Kochen, um groessere Schweinereien zu vermeiden) und so weiter fanden statt.

Papiolimpiada 2008, Mondo Peque, Playera, Día del Padre, Vatertag in Mexiko, Aguascalientes, México, escuela
Papiolimpiada Mondo Peque - die singenden Kinder
credits: cabronsito


Papiolimpiada 2008, Mondo Peque, Playera, Día del Padre, Vatertag in Mexiko, Aguascalientes, México, escuela
Papiolimpiada Mondo Peque - Los Niños Cantando
credits: cabronsito

Nachdem die Kinder einleitend ein Lied gesungen hatten. Timbiriches "Hoy tengo que decirte papá", was Niklas dank der Begeisterung der cabronsita fuer besagte Kindertruppe schon seit langem auswendig kann.


Papiolimpiada 2008, Mondo Peque, Playera, Día del Padre, Vatertag in Mexiko, Aguascalientes, México, escuela
Papiolimpiada Mondo Peque - T-Shirt
credits: cabronsito

Selbst T-Shirts wurden gedruckt fuer dieses Grossereignis - und es glaube niemand, dass es kein solches war! Bei Papis Shirt kamen sogar die Haende seines Kindes auf den Ruecken, so richtig in Farbe. Aus einem mir unbekannten Grund erwischte Niklas uebrigens kein gruenes mehr und musste mit einem blauen vornehmen ... die unterschiedlichen Farben dienten der Kennzeichnung der verschiedenen Klassen sprich Kampfeinheiten bei den spaeteren Wettbewerben.

Papiolimpiada 2008, Mondo Peque, Playera, Día del Padre, Vatertag in Mexiko, Aguascalientes, México, escuela
Papiolimpiada Mondo Peque - Auf dem Boden
credits: cabronsito

Dass die Papiolimpiade letztendlich nicht nur aufgrund der Art ihrer "Wettkaempfe" doch eher eine Veranstaltung war, die auf die Kinder ausgerichtet war, belegt unter anderem die Liste der in Mexiko ueblichen Sprueche auf der Einladung und den Glueckwunschkarten.
Ich zitiere hier nur einmal den allerersten auf der Einladungskarte:

"Recuerda Papá ... que si no juegas ahora conmigo, cuando tú quieras ya habré crecido!"
("Denk dran, Papi ... wenn du nicht jetzt mit mir spielst: ich werde schon erwachsen sein, wenn DU [es vielleicht eines Tages]* moechtest.")
[]* Anmerkung cabronsito zum besseren Verstaendnis

Papiolimpiada 2008, Mondo Peque, Playera, Día del Padre, Vatertag in Mexiko, Aguascalientes, México, escuela
Papiolimpiada Mondo Peque - Competencia
credits: cabronsito

2 Kommentare:

rolandmex hat gesagt…

Es sagt Dir keiner offen ins Gesicht, aber in Mexico sind wir Väter generell nur nichtsnutzige, faule, unsensible Idioten, die keinen blassen Schimmer haben, was ihre Kinder benötigen (Anm.: heute war ich den ganzen Tag mit Karen alleine, und sie hat besser gegessen als bei ihrer Mutter; wenn auch langsamer und mit mehr Spaß - und außerdem haben wir zusammen Fußball geguckt).

Wobei wir bei unserer Rolle im Leben unserer Kinder sind: Mami ist für Ordnung und Disziplin verantwortlich, und Papi für den desmadre... -äh, Spaß und das Austesten der (eigenen) Grenzen.

;-)

No Ghosts Here hat gesagt…

Hey!
Woher hast Du denn dieses wunderschoene "s-z" im Wort "Spass"??!!

Ansonsten gebe ich Dir sehr Recht, vor allem bezueglich dessen, was in Klammern steht.

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.