Freitag, 11. Juli 2008

Hurrikansaison 2008 aktuell: Hurrikan BERTHA weicht Bermudas aus und ein Foto aus dem All



siehe auch:
---> den aktuellsten Beitrag ueber die Hurrikansaison 2008
---> Hurrikan am Urlaubsort: Was tun?


Hurrikan Bertha 2008 aktuell, Foto aus dem All, Nasa, Hurrikansaison 2008, Hurricane, Sturm, storm, tormenta, Zyklon, Mexiko, Mexico, Tropische Depression, Sturm, Prognose, Zugbahn, Pazifik, Atlantik, forecast, Vorhersage
Hurrikan BERTHA aus dem All, 9.7.2008, International Space Station (klick auf´s Bild zum Vergroessern)
credits: National Aeronautics and Space Administration (NASA)

Grossartige Arbeit hat das National Hurricane Center in Miami bisher geleistet. Das heisst, eigentlich wird dort immer grossartige Arbeit geleistet, nur liegt es bei Prognosen in der Natur der Sache, dass sie aus unterschiedlichen Gruenden manchmal nicht eintreffen.
Was Hurricane BERTHA anbelangt, passte es sozusagen wie Hintern auf Schuessel.
Bleibt im Namen der Bermudas zu hoffen, dass nach dem langen Weg BERTHAs (immerhin schon 8 Tage seit der Entstehung als Tropical Depression #2 im Atlantik) auch der Rest so akkurat bleibt und keine unvorhergesehenen Einfluesse mehr eine entscheidende Rolle spielen werden.

Wie man auf dem folgenden Satellitenbild erkennen kann, hat sich der vorhergesagte Richtungswechsel nach rechts, weg von den Bermudas, schon zur Haelfte vollzogen. Gestern um diese Zeit sah das Bild: noch so aus.

Hurrikan Bertha aktuell, 11.7.2008, Bermudas, Hurrikansaison 2008, Hurricane, Sturm, storm, tormenta, Zyklon, Mexiko, Mexico, Tropische Depression, Sturm, Prognose, Zugbahn, Pazifik, Atlantik, forecast, Vorhersage
Prognose Zugbahn Hurrikan BERTHA 11. Juli 2007
credits: NHC, NOAA

Ein Hochdruckgebiet ist es, das BERTHA nach rechts druecken soll. Hinzu kommt, dass der Zyklon abgebremst hat/wurde und seit einiger Zeit sehr, sehr langsam unterwegs ist (zwischen 4 und 6 Meilen pro Stunde - mit dem Fahrrad ist man schneller). Und es gilt nach wie vor die Regel: Slow-moving hurricanes often die.

Auf den Bermudas ist trotzdem nach wie vor Tropical Storm Watch aktiv, was bedeutet, dass innerhalb von 36 Stunden Sturmbedingungen moeglich sind.
Grundlos haelt man diesen Alarmzustand sicherlich nicht aufrecht, denn BERTHA hat sich noch einmal "aufgeplustert". Die Rede ist von den Dimensionen, was die forecaster veranlasst hat, die Flaeche zu vergroessern, die in der Prognose das wahrscheinlich vom Hurrikan beeinflusste Gebiet zeigt:

Hurrikan Bertha aktuell, 11.7.2008, Bermudas, Hurrikansaison 2008, Hurricane, Sturm, storm, tormenta, Zyklon, Mexiko, Mexico, Tropische Depression, Sturm, Prognose, Zugbahn, Pazifik, Atlantik, forecast, Vorhersage
Prognose Zugbahn Hurrikan BERTHA 11. Juli 2007
credits: NHC, NOAA

Es gibt allerdings noch einen anderen Grund fuer den "Ballon" auf der Darstellung. Mehrere Vorhersagemodelle deuten an, dass BERTHA in den naechsten Tagen ein wenig tanzen, sprich "hin- und herrollen" wird.
Die Moeglichkeit, dass BERTHA noch einmal richtig auftankt und erneut zum Mayor Hurricane (Kategorie 3 oder hoeher auf der Saffir-Simpson-Skala) wird, kann man so gut wie ausschliessen.

Einen (fast) aktuellen Eindruck ueber die Entwicklung BERTHAs kann sich jeder Interessierte beim (fast) Live-Stream Video (Animation - wer rechtzeitig schaut, beachte das riesige Auge des Hurrikans!) machen.
Und natuerlich moechte ich auch in diesem Artikel darauf hinweisen, dass man sich einen richtigen Live-Eindruck hinsichtlich des Wetters auf der Bermuda-Inselgruppe bei dieser Live-Webcam verschaffen kann (welche natuerlich die Farbe Schwarz anzeigt, wenn es Nacht ist auf den Bermudas).

@ Bermudas: Die Welt drueckt Euch die Daumen!
_____________________

Hat Ihnen dieser Beitrag aus irgend einem Grund gefallen oder geholfen?
Dann nehmen Sie sich doch bitte die Zeit fuer einen Knopfdruck:

3 Kommentare:

bloxas hat gesagt…

Toll das Foto aus der ISS, nur wo liegen denn da jetzt die Bermudas? Oben? Unten? Links oder rechts?

cabronsito hat gesagt…

Ich verstehe den Punkt.
Aber sogar das kriegst Du allein hin, wenn Du bedenkst, dass sich ein Sturm entgegen dem Uhrzeigersinn dreht und der "Schwanz" hintendran haengt.

Das Bild unten rechts weitergedacht .... da kaemen die Bermudas.

;-)

bloxas hat gesagt…

Da hättest Du aber ruhig auch Zugbahn, Bermudas und vorhergesagte Zugbahn einzeichnen können wie auf den anderen Bildchen. Stattdessen lässt Du deinen Leser so einfach mit Bertha im Raum stehen. Nicht nett !

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.