Samstag, 2. August 2008

Down-Syndrom im deutschen Fernsehen: "Rosis Baby" (Polizeiruf 110)

Morgen (Sonntag, 03.08.2008, 20.15 Uhr ) Abend wird im Ersten (seit wann heisst das nicht mehr ARD?) die Folge "Rosis Baby" in der Reihe "Polizeiruf 110" ausgestrahlt werden.
Die Begriffe "Folge" und "Reihe" bzw. "Serie" werden, internationales Niveau betrachtet, der Sache oftmals nicht gerecht. Die deutschen Kriminalserienfolgen, an die ich mich erinnern kann, haben durchaus Spielfilmqualität. Mit abgeschlossener Handlung a la Tatort.

Rosi Drechsel, 19, ist in der morgigen Ausgabe des Polizeirufs eine Hauptfigur.
Gespielt wird sie von der 22-jährigen Juliana Götze.
Die mit dem Extrachromosom ausgestattet ist.
Genau wie ihr alias Rosi, versteht sich.

Wenn auch der Titel: "Sex unter Behinderten - ein Krimi stößt an Grenzen" recht schauerlich in meinen lesenden Ohren klingt, so ist der dazugehoerige Artikel von Karolin Jacquemain im Hamburger Abendblatt doch einer der lesenswertesten zum Thema bisher.

Urteilen können wir hinterher, nach dem Ansehen.
Damit allerdings habe ich ein kleines Problem.
Ich KANN den Film nicht so ohne weiteres ansehen.
Da ich weder den BR noch Das Erste noch die ARD zu empfangen in der Lage bin.

Wäre jemand bereit: etwas Zeit, eine DVD, einen Umschlag und eine Briefmarke zu opfern, um den aufzuzeichnenden Film an eine Adresse innerhalb Deutschlands zu schicken, wo man die DVD bald ins Gepäck tun würde, um sie beim Besuch der cabronsitos im neunten Monat des Jahres 2008 nicht zu vergessen?
Oder weiss gar jemand, ob man "Rosis Baby" irgendwo im Internet sehen (auch gegen Bezahlung) kann?

3 Kommentare:

Mia hat eins mehr hat gesagt…

Gibt es nicht auch online tv recorder? Google das doch mal. Ich habe das selber noch nie gemacht, aber ich glaube das geht ganz gut?! Leider kann ich selber nicht auf DVD aufzeichnen, sonst hätte ich das natürlich gerne gemacht!

liebe Grüße,
Claudia

Hollito hat gesagt…

->http://de.wikipedia.org/wiki/OnlineTVRecorder

Anonym hat gesagt…

Ein Interview mit Juliana Götze in der TAZ gibt es hier :

http://www.taz.de/1/leben/alltag/artikel/1/es-ist-aufregend-ein-star-zu-sein/

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.