Samstag, 23. August 2008

Maximilian News: Immer wieder samstags - INTENSIVSTATION!!

Wer kann ein solch irrsinniges Inszenario schreiben?
Wir sehen Maximilian schon zu Hause, da schlägt wie der Blitz - und etwa zur selben Zeit wie letzten Samstag die Nachricht hinsichtlich des Darmdurchbruchs und der Notoperation, die Max nur knapp ueberlebt hatte - die neueste Feststellung der Ärzte ein.
Es handelt sich doch nicht nur um eine oberflächliche Entzündung.
Sowohl am Katheder als auch an der Wunde selbst tiefe, schlimme Infektion.
Intensivstation!
Das bange Warten beginnt von vorn.

Ich bitte um Verbreitung der Information an den entsprechenden Stellen, alle Daumen müssen wieder gedrückt, alle Kerzen wieder angezündet werden. Ich habe keine Kraft mehr dazu.

6 Kommentare:

Tirilli hat gesagt…

Oh Gott!!
Ich werde für ihn und für euch beten!
Viel weiß ich jetzt nicht zu schreiben, bin bewegt...
Ich schicke diesen Link jetzt an eine, die schon mal mir von der Ferne beigestanden hat, eine ganz Liebe die gute Energie schicken kann, das geht, ich habe den Eindruck, dass es bei mir genützt hatte!
Natürlich drücke ich auch ganz ganz fest die Daumen!
Alles Liebe!!
Tirilli

rolandmex hat gesagt…

Oh, Scheiße!

Sehe die Nachricht gerade erst. Rechnet mit uns; egal was es ist was Ihr braucht!

luposine hat gesagt…

Meine Feeds hängen echt nach, ich hab vor'm Schlafengehen grad noch die positiven Nachrichten gelesen und nun das :-((((

Das ist ein böses Auf und Ab, du darfst aber nicht aufgeben lieber Martin, halte durch!!!!
Ich drück euch sämtliche Daumen und Zehen und alles, was ich zur Verfügung habe und schick euch ganz viele liebe und positive Gedanken!!!

Alles Liebe!!!!
Herzliche Huggels, Eveline

Krabbelkaefer hat gesagt…

Als Meike in der Klinik war, war ich irgendwann auch am Ende der Kräfte. Kein Wunder, wenn das Kind nach der Herz-OP dauer-beatmet bleibt.
Irgendwann bin ich über Reiki gestolpert ... und blöd zu beschreiben, aber dadurch war klar, dass ich die Kraft, die ich meinem Kind gebe, nicht von aussen holen muss, sondern sie mir nehmen darf, von Gott, dem Universum oder wie man es immer bezeichnen mag. Macht die Situation nicht einfacher, ist aber ein wenig hilfreich.

Alles Liebe
Martina

Anonym hat gesagt…

oh bitte nein. Ich bin in Gedanken bei Euch und schicke ganz viel positive Energie zu Euch

LG
Ela

olkomex hat gesagt…

Hallo Martin,
wurde von Tina über die derzeitigen Umstände informiert und habe mir hier gerade ein Bild gemacht.
Verdammt, das Leben ist manchmal so ... bescheuert. Ich sende dir erst mal meine allerbesten Wünsche, euch allen!!!
Gib nicht auf, es lohnt sich zu kämpfen ...
Ich drück dich, als Freund und Begleiter der letzten Jahre ... bin mit dem Herzen bei euch!!!
Oliver

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.