Dienstag, 19. Januar 2010

40 ---- Grad ----- Fieber

3 Begriffe, die - getrennt betrachtet - diesen Tag bestimmen.

Nachdem die Eiseskälte nun auch Aguascalientes so langsam aus ihrem festen Griff zu entlassen scheint, habe ich mich entschieden, endlich wieder einmal krank zu werden.
Nachdem ich den ganzen bisherigen mexikanischen erstaunlicher problemfrei überstanden habe - selbst der paradiesische Pool kurz vor Weihnachten, von dem irgendwann noch die Youtube-Rede sein wird, hat mir nichts ausgemacht - sitze ich nun hier zu Hause und lasse mich mit einer leichten Infektion von Papi pflegen.

Von einem Papi, der sich diesen Tag etwas anders vorgestellt hatte. "Wenn beim Rasieren mehr Haare ins Waschbecken fallen als beim Friseur auf den Boden" nennt Papi scherzhaft das heute erreichte Alter, obwohl - unter uns gesagt - das gar nicht so neu ist. Als prima Ausrede diente dann immer der Hinweis, er würde sich nur einmal im Jahr rasieren.
Wenn Papi also pro Rasur 2 Rasierklingen verbraten würde, dann hätte er jetzt etwa 10 Päckchen mit jeweils 8 Klingen verbraucht ... vorausgesetzt, er hätte bereits im ersten Lebensjahr angefangen.

Er fühle sich, als ob so ganz langsam den Kinderschuhen entwachsen würde, meint Papi. Dafür macht er das mit dem Windeln wechseln, mir meine Medizin und mein Futter geben und andere Dinge eigentlich schon ganz gut, finde ich.

Das habe ich mir fein ausgedacht, oder?
Schnell ein wenig erhöhte Temperatur zugelegt uns so kann ich diesen gaaanzen Tag mit Papi verbringen.
Denn eigentlich mag ich ihn ja ganz gern.

Habt eine feine Restwoche
Euer Max

Oh Ohhhh ... ob sich da wohl jemand abgesprochen hat? Anscheinend ist Niklas auf dieselbe Idee gekommen wie ich, nur etwas spaeter. Gerade rief er nämlich aus dem Zimmer der Direktorin seiner Schule an mit dem Hinweis, er wäre krank und bat um sofortige Abholung. Muss ich also jetzt schlafend - Ihr wisst ja, ich kann besonders gut schreiben, wenn ich schlafe - mit Papi zu Niklas' Schule fahren und dann vielleicht noch einmal ins Krankenhaus, wo ich heute morgen schon war.

2 Kommentare:

Gabriela hat gesagt…

Lieber Max
hab ich das richtig verstanden? Die vierzig bezieht sich nicht auf deine Fieber, sondern auf deinen Rasiermesser sparenden Vater? Sag ihm einen herzlichen verspäteten Geburtstagsgruss, ich hoffe, ihr habt trotz Infekten ausgiebig gefeiert. Dir wünsche ich eine gute Besserung.
Lieben Gruss über die Weiten der Meere.
Gabriela

No Ghosts Here hat gesagt…

Richtig verstanden!
Danke!!!!!!!!!
;-))

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.