Montag, 25. August 2008

So schlimm kann es um uns Menschen noch nicht bestellt sein

So schlimm, wie wir uns in jüngerer Zeit immer wieder weiszumachen versuchen.
Ich behaupte dies im Wissen um die unvorstellbar zahlreiche, kraft- und liebevolle Unterstützung, die uns in der wohl schlimmsten Situation, die ein ser humano miterleben kann und uns momentan betrifft, von überall zuteil wird.
Ich habe zuerst überlegt, ob ich einfach einmal alle Namen derjenigen aufzählen soll, die sich in den letzten Tagen an unsere Seite gestellt und uns ihre Hand gereicht haben. Derjenigen, von denen ich es weiss, weil sie sich in irgendeiner Form geäußert haben.
Ich habe mich letztendlich dagegen entschieden, einfach aus der Sorge, jemanden zu vergessen.

Stellvertretend sein die drei großen Internetfamilien genannt, in denen uns unermüdlich Mut gemacht, mit uns gelitten und sich mit uns gefreut wird, wenn es etwas zum Freuen gibt.
Da ist Alex´ "Die Lila" - Forum (Down-Syndrom-related).
Da ist die "Schnullerfamilie" (Elternforum).
Und da ist selbstverständlich die Mexiko-Community, in der ich seit Jahren "zu Hause" bin.

All die Blogger und Websitebetreiber sein genannt, die sich die Mühe gemacht und die Zeit genommen haben, um ihre Leser auf unseren Fall hinzuweisen und somit eine Menge mehr guter Wünsche für Maximilian zu generieren.

Und ich möchte doch eine Person in der Kategorie "Individuen" hervorheben:
Claudia R., die vor nicht allzu langer Zeit ihre kleine Mia hat verabschieden müssen und die jetzt mit großartigen, ausdauernden e-mails einen sehr großen Teil dazu beiträgt, dass ich nicht den Verstand verliere.

Aber ALLEN Lesern sei gesagt, dass ich wirklich ALLE Kommentare, mails und was es sonst noch so gibt, aufmerksam lese. Ich weiss gar nicht, ob sich jeder vorstellen kann, was für eine starke Hilfe diese Flut von Post bedeutet.

Und gerade habe ich entdeckt, dass man sogar noch einen Schritt weitergegangen ist.
Eine Spendenaktion für Maximilian wurde ins Leben gerufen. Da bin ich nun wirklich sprachlos, vor allem, wenn man bedenkt, dass in letzter Zeit ich derjenige war, der sich um die organisatorische Seite der Hilfsprojekte dieser Organisation gekümmert hat.
Einfach nur "Danke" kann ich für den Moment und unter Tränen hauchen.
Danke, Oliver!

Und DANKE allen, allen, allen, allen Leuten, die bei uns sind!
Lasst bitte nicht nach!
Der über Leben und Tod entscheidende Moment nähert sich.

15 Kommentare:

Edith T. hat gesagt…

Hallo Martin,
seit ich gestern durch Frau Waldspecht zum ersten Mal hier war und alles über Maximilian nachgelesen habe, geht Ihr mir nicht mehr aus dem Kopf.

Darum möchte ich nur noch einmal sagen: meine Gedanken sind immer noch bei Euch - und ich hoffe mit Euch!

Herzliche Grüße, Edith T.

Wörmchen hat gesagt…

Ich habe auch schon so oft hergeklickt und weiß doch nicht wirklich was zu sagen, so fehlen mir die Worte...

Ich schicke euch alle Zuversicht, die ich habe und denke fest an Max und euch...

Viele liebe Grüße
Sandra

Bini. hat gesagt…

es wird alles gut, es muß alles wieder gut werden ... daumen sind weiterhin noch fester gedrückt

rolandmex hat gesagt…

Maximilian hat sogar bewirkt, dass wir nach monatelanger Abstinenz wieder in die Sonntagsmesse gehen (Ausrede: die Kleine). Es ist also auch so, dass Super-Max was für uns tut und nicht nur wir für ihn!

Wenn soviel positive Energie fließt, kann es nur gut ausgehen; davon sind wir überzeugt. Kerzen bleiben weiterhin entzündet, und heute nachmittag, wenn ich zu einem Termin in den D.F. fahre, zünde ich auch eine für Max in der Basílica de Guadalupe an. Versprochen.

luposine hat gesagt…

Die guten Wünsche, Daumen und positiven Gedanken werden immer mehr, es muss einfach helfen - und es wird!!

Liebe Huggels, Eveline

Frau Waldspecht hat gesagt…

Mit meinem fachlichen Hintergrundwissen, weiß ich um die Wichtigkeit dieses Momentes ...
Entweder greift das Antibiotika oder ...
Meine Gedanken sind bei euch, drehen sich momentan nur um euch ...
Alles wird gut, muss gut werden ...
Meine Gedanken sind auch bei Niklas, meine Güte, wie verkraftet er die ganze Situation ...
Ich wünsche euch viel Licht!
Herzlich, Anette

Helmut hat gesagt…

Ja, es gibt manchmal Sitautionen im Leben, in denen man nicht mehr weiter findet. Wie gut tut es dann, wenn es Menschen gibt, die einen mit tragen hindurch tragen durch schwere Stunden.
Ich wünsche, dir lieber Martin und deiner Familie, die notwendige Kraft
diese Zeit zu überstehen. Du kannst sicher sein auch ich möchte meinen Betrag duzu leisten...
Herzliche Grüße
Helmut

Cal hat gesagt…

Hallo, Martin,

seitdem ich am Freitag das erste Mal hier gelandet bin, muss ich immer wieder an Euch denken... Ich schicke Euch alle Kraft, die ich habe (und das ist im Moment ziemlich viel), damit Ihr das alles übersteht!

Verdammt, die Worte wirken so leer, wenn ich sie selbst lese, aber ich hoffe, du verstehst, was ich sagen will.

Viele liebe Grüße,
Cal

Kerstin hat gesagt…

Lieber Martin,

wie vielen geht es vermutlich auch mir! Unzählige Male hab ich hergeklickt und wieder und wieder gelesen! Euer Schicksal geht mir einfach nicht aus dem Kopf!!
Meine Gedanken und mein Hoffen sind beständig bei Euch!!!!
Herzlich
Kerstin

Irmgard hat gesagt…

Hallo Martin,
ich habe heute für Deinen Sohn gebetet. Ich schreibe gerade an einem Beitrag auf meinem Blog, in dem ich auf eure Situation hinweise. Ich wünsche euch alles erdenklich Gute!
Liebe Grüße, Irmgard

Julia hat gesagt…

Wir denken an euch und hoffen, dass Max durchhält! Alles Liebe und viel Kraft! Julia & Jungs

Johanna schaut in die Welt ... hat gesagt…

Hi Martin,
haltet bitte durch. Ihr alle.
Irina.

katinka hat gesagt…

Es wird alles gut, es wird alles gut, es wird alles gut... Glaube kann Berge versetzen.
Ich bin in Gedanken sehr oft bei Euch!

Anonym hat gesagt…

Habe es gerade erst gelesen - ich bete nur selten noch, aber dafür ist es mehr als wert.

Ich denke und fühle und hoffe mit.

Gruß


Maccabros

Christiane hat gesagt…

Ich denke an Euch und besuche ständig dieses Blog. Ich drücke Max so die Daumen. Er wird das schaffen.

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.