Dienstag, 23. September 2008

Bald

soll es hier wie gewohnt weitergehen.
Die Umstände zwangen mich einfach zu einer Pause.
Anstatt an den Strand zu fahren, haben wir eine Menge Dinge an der Höhle erledigt, solange meine Eltern noch hier sind.
Auch die notwendigen Tätigkeiten, um Brot und Butter auf den Tisch zu bekommen, laufen langsam wieder an.
Und - ganz, ganz nebenbei - ist da ja noch der kleine Superheld, der versorgt werden will. Der etwa 378,93 Medikamente pro Tag einnehmen muss. Der zu Ärzten muss. Und dem es, soweit ich es beurteilen kann, prächtig geht.
So sehr, dass es aussieht, als würde am Donnerstag in seine Kindertagesstätte zurückkehren können.

Die neuerlich vereiterte Wunde sieht deutlich besser aus. Anscheinend haben die Medikamente ein weiteres Mal ihren Dienst getan und Frau Dr. Muro korrekt diagnostiziert.
Hoffen wir, dass wir nun ein paar Wochen Ruhe haben, bevor wir uns mit Maximilians Herz befassen (müssen).

Hier nochmals eine Entschuldigung für den raren Informationsfluss in den letzten Tagen.
Ganz besonders an die lilane Alex - mir wurde erzählt, dass sie immer und immer wieder nachfragte, wie es um Max steht.

Und es komme bitte niemand auch nur im entferntesten auf den Gedanken, ich wäre böse mit ihm/ihr, weil ich mich für ein paar Tage internetzabstinent verhalte!

7 Kommentare:

Alex hat gesagt…

Da bin ich doch gleich hier!
Die lilane Alex. *g*

Ja ich denke immer wieder an Euch! Bete für Euch, lese den Auftrag immer wieder durch! Einfach um in Gedanken bei Euch zu sein.

Ich bin sehr froh das es weiterhin besser aussieht!

*puh*

Ganz liebe Grüße von uns an Euch alle!

Alex

Yvonne hat gesagt…

Oh, das ist so schön, dass es dem kleinen Helden weiterhin gut geht!

Hoffe weiterhin nur gute News hier zu lesen!


LG Yvonne

luposine hat gesagt…

Solang du nur gute Nachrichten bloggst reicht es, wenn du es alle paar Wochen tust ;-)

Weiter so!!

*ganz lieb drück*
Huggels, Eveline

Anonym hat gesagt…

Solange "no news are good news gilt, darfst du dich gerne abstinent verhalten. ;-)
Ich wuensche euch alles erdenklich Gute.
Besitos an den kleinen Max von Friederike (Alamo)

katinka hat gesagt…

Wow, so gute Nachrichten!
Ich freu mich für Euch ... ich wußte das schon immer, dass ihr das schafft, habe niemals daran gezweifelt ... und he, he ... wer dir/hier böse wäre wegen Internet- abstinenz hätte wohl, glaub ich, nix, gar nix begriffen ...
Schön, dass nun alles wieder in geregelten Bahnen läuft.
Keine Nachrichten sind gute Nachrichten, ein bissel spürt man das auch .... :-)
ganz liebe Grüße
katinka

Bini. hat gesagt…

oh wie schön -freu- das klingt alles wunderbar ...

und zu deiner entschuldigung, weil es hier ruhiger war ... ich denke, es hat im augenblick einfach anders vorrang vor dem internet / blog -lächel- und das ist auch gut so ...

ich drücke weiterhin meine daumen, denke an euch alle und wünsche euch allen alles liebe dieser welt -lächel-

bini.

About all of this hat gesagt…

Ach wie schön, dann habe ich ja doch recht behalten mit meiner These, das wohl alles gut geht solange wir nichts von Dir hören ;-)

Schön, schön, weiter so. Ihr kriegt das hin. Jeder Morgen ist ein neuer Anfang, oder wie war das?

Liebe Grüße und beste Genesungswünsche,
Claudia!

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.