Montag, 25. Mai 2009

Kampagne "Vive México" - was soll das bedeuten?

Nein, die durch die Influenza H1N1 aka Schweinegrippe verursachten Probleme sind noch nicht vorbei. Auch nicht in Mexiko, wo das ganze Land glaubt, dass die Sache erledigt ist, wenn Mexiko-Stadt-Oberheini Marcelo Ebrard den Alarm auf grün herabstuft.

Viele Leute wissen nicht einmal, dass diese Herabstufung einem - eigentlich mehreren - Plan unterliegt. "Die Aktivitäten werden zu 100% (wieder) aufgenommen." ist der Inhalt der grünen Stufe. "Die Schutzmaßnahmen werden beibehalten" - das liest niemand mehr.

Mexiko hat auch einen Präsidenten, der heißt in Kurzform Felipe Calderón.
Und der hat heute etwas "nie da Gewesenes" verkündet, nämlich besagtes Programm Vive México.

Ihr habt richtig gelesen. Die Kampagne nennt sich "Vive México".

Die Frage, die sich stellt: Was bedeutet dieser Name?

Google hilft nicht wirklich weiter.
Was nicht Googles Schuld ist.
Vor langer Zeit eingetragen, erlebt vivemexico.org jetzt vielleicht einen großen Aufschwung.

"Es lebe Mexiko"?!
"Lang lebe Mexiko"?!
"Hoch lebe Mexiko"?!
"Viva México, cabrones"?!


Ahh..."Viva".
Wir reden hier aber von der Kampagne "Vive" (México)!!!
Bei allem Drama, das die imperative spanische Sprache dem lernwilligen Schüler verursachen mag - hier kann es nur um eine Sache gehen.
Die spanische Sprache kennt keine Vorsilben ... die deutsche schon.
Und so wird aus dem "Vive México!" ganz einfach die typisch mexikanisch nicht formelle Aufforderung:
"Erlebe Mexiko!!!"

Was hinter dieser Kampagne steckt?
Nun.
Wahlkampf.
Und Politik.

Der Tourismus in Mexiko soll reaktiviert werden.
Während es noch immer keinen Impfstoff gegen die neue Variante des A-H1N1-Virus gibt, steht die Finanzspritze des herrschenden Regierungschefs bereit: 1.200 Millionen Peso (etwa 90 Millionen US-Dollar)!
Umgeben von Programm.
Wie soll man sie nennen?
Prominente, celebrities ... nicht nur national ... wurden aufgerufen, ihrer "Verantwortung" gerecht zu werden. Einige folgten dem Ruf bereits. Zum Beispiel Gloria Estefan. Ur-Mexikanerin.
Der Aufruf an die Hoteliers lautet: "Angebot, Angebot, Angebot!!!"
Am besten 5% des Normalpreises.

Wenn ich die Zeit hätte, würde ich versuchen, den Weg dieser 90 Mio Dollar zu verfolgen. Kennt Du das Wort "versanden"?

Eigentlich wollte ich etwas ganz anderes schreiben.

5 Kommentare:

Andreas Bohn hat gesagt…

Kennt Du das Wort "versanden"?
Ist das nicht der Sinn des Programmes, am Strand zu versanden?

:-P

rolandmex hat gesagt…

Am Wochenende fahren wir nach Ixtapa. Da werde ich mal schauen, ob das mit den 5% vom Normalpreis stimmt....

Jedenfalls rief heute Mittag die Hotelleitung bei uns zuhause an, um nachzufragen, ob es stimme, dass die Reservierung storniert worden sei.
Mein Frau: "Natürlich nicht!" - Stille Freude auf der anderen Seite der Leitung und ein freundliches: "Das ist schön. Wir haben noch Zimmer frei und erwarten Sie dann!"Was die Leute wohl nicht wissen: wir zahlen mit vales; nix da mit cash in der Kasse... ;-)

rolandmex hat gesagt…

Anmerkung: Vorsicht mit den angeblichen ofertas!

Wir liessen zu, dass uns eine junge Dame an der Ausfahrt der autopista von Nueva Italia anhielt und etwas von einer promoción erzählte, bei der die Kosten der casetas erstattet würden.

Es entpuppte sich als ein plumper Versuch, uns eine membresía im Presidente Intercontinental zu verkaufen.
Aus der versprochenen einen Stunde und der 'unverbindlichen' Besichtigung der Anlage wurden mehr als drei, und erst als wir den Lauten machten (sprich: stinkesauer wurden, weil man uns ständig mit anderen psychologischen Spielchen dazu nötigen wollte, die membresía zu kaufen; zu einem Preis, den ich nicht mal für ein Auto ausgeben würde), bekamen wir unser caseta-Geld und eine versprochene kostenlose 'Probe'-Mitgliedschaft (die allerdings in ihrem abgetrennten Verkaufs-Saal laut angekündigt wurde, als ob wir uns von dem 'guten Angebot' hätten 'überzeugen' lassen).

rolandmex hat gesagt…

Übrigens: schon gemerkt, dass der Link vivemexico.org zu einer A.C. führt, die rein gar nichts mit Tourismus zu tun hat?

No Ghosts Here hat gesagt…

Das meinte ich eigentlich, Roland, als ich sagte "vor langer Zeit eingetragen" und "Aufschwung". ;-)

 
Creative Commons License
Dieser Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert.